Informationen für Ihre PV-/Batteriespeicheranlagen bis 30 kW

 

PV Anlage Dach

Sie planen die Errichtung einer alternativen Energieerzeugungsanlage, die mit dem öffentlichen Stromnetz verbunden sein wird, oder die Installation eines Batteriespeichers?

In jedem Fall ist es wichtig, dass ein konzessionierter Elektrotechniker die Planung übernimmt. Der befähigte und befugte Experte stellt sicher, dass die Anlage den geltenden Vorschriften, den Parallelbetriebsbedingungen der EKG und den TOR Erzeuger (Technisch-organisatorische Richtlinie Erzeuger) entspricht.

Ihren Installationswunsch melden Sie uns mittels Ausführungsantrag für Eigenerzeugungsanlagen. Senden Sie bitte das ausgefüllte pdf-Formular an hausanschluss@stw.at

 

Die weiteren Schritte werden durch Ihren Elektriker abgewickelt.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Für Photovoltaikanlagen bis 30 kWp Engpassleistung (Typ A gemäß TOR Erzeuger) je Hausanschluss ist ein einfacher Ablauf möglich. Sie beantragen die Photovoltaikanlage mittels Ausführungsantrag für Eigenerzeugungsanlagen.
  • Ihr Elektrounternehmen unterstützt Sie bei der Angabe der technischen Daten im Ausführungsantrag, die für die Beurteilung der Netzrückwirkungen notwendig sind und Sie erhalten von uns ein Bestätigungsschreiben (inkl. Zählpunktnummer). Anschließend können Sie Ihre Anlage von Ihrem Elektriker errichten lassen.
  • Ihr Elektrounternehmen muss die Anlage entsprechend der hohen Leistung ausführen. Dabei ist zu prüfen, ob Vorzählerleitung, Zählerschleife, Zählersteckleiste, Klemmen usw. für die hohe Leistung geeignet sind und die Anlage bei Bedarf entsprechend der Normen und unserer Ausführungsbestimmungen aufzurüsten sind.
  • Bevor Ihre Anlage ans Netz gehen kann, benötigen wir die Meldung Ihres Elektrotechnikers über die vorschriftsgemäße Ausführung der Einspeiseanlage (Fertigstellungsmeldung) sowie das Überprüfungsprotokoll des Anlagenerrichters (Inbetriebsetzungsprotokoll).
  • Außerdem benötigen Sie einen Energieliefervertrag, den Sie mit einem Stromlieferanten Ihrer Wahl abschließen können (siehe z.B. www.e-control.at).
  • Im Anschluss werden wir gemeinsam mit Ihnen einen Inbetriebnahme-Termin vereinbaren.
  • Wir werden den Zähler tauschen und die Einlieferung im Verrechnungssystem aktivieren. Gleichzeitig erhalten Sie den Netzzugangsvertrag zugeschickt und wir erteilen die Betriebserlaubnis.
  • Ab diesem Zeitpunkt wird die gelieferte Energie abgerechnet.
  • Hinweis: ohne gültigen Netzzugangsvertrag und Energie-Abnahmevertrag ist der Betrieb Ihrer Erzeugungsanlage vorschriftswidrig und gefährdet unsere Mitarbeiter bei Arbeiten im Netz.

Für technische Fragen an uns stehen wir für Sie unter hausanschluss@stw.at zur Verfügung.

Kontakt

Hausanschluss

St. Veiter Straße 31
9020 Klagenfurt am Wörthersee

T: +43 463 521-400 (zum Ortstarif)
hausanschluss@stw.at

Einfahrt über Kraßniggstraße
Kundenparkplätze sind vorhanden!

Öffnungszeiten

Montag 8:00 – 15:00 Uhr
Dienstag 8:00 – 15:00 Uhr
Mittwoch 8:00 – 15:00 Uhr
Donnerstag 8:00 – 15:00 Uhr
Freitag 8:00 – 12:00 Uhr